Curriculum Vitae Mitgliedschaften Forschung Publikationen Kontakt  
Wolfgang Kaschuba
Schriftenverzeichnis
bücher
Aufsätze
Sammelbände

Neuere Bücher
Neuere Aufsätze
Vorträge
Interview
Herausgeberschaften
 
 
Bücher

 

Tempelhof. Das Feld. Die Stadt als Aktionsraum. Berlin 2014. Hg. mit Carolin Genz.
(> pdf)

Die postsowjetische Stadt. Urbane Aushandlungsprozesse im Südkaukasus. Berliner Blätter Sonderheft 59/2012. Hg. mit Melanie Krebs und Madlen Pilz.

Urban Spaces after Socialism. Ethnographies of Public Spaces in Eurasian Cities. Frankfurt/New York 2011. Ed. with Tsypylma Darieva and Melanie Krebs.

Horizonte ethnografischen Wissens. Eine Bestandsaufnahme.
Hg. mit Ina Dietzsch, Leonore Scholze-Irrlitz. Köln, Weimar, Wien 2009.

Wissensgeschichte als Gesellschaftsgeschichte
(Heft 4/2008, 34. Jg., Geschichte und Gesellschaft). Hefthg.

Representations on the Margins of Europe. Politics and Identities in the Baltic and South Caucasian States.
Hg. mit Tsypylma Darieva. Frankfurt/M., New York 2007.
(> pdf deutsch / >pdf englisch)

Alltagswelt Universität (Jahrbuch für Universitätsgeschichte 10).
Gastherausgeber mit Marie-Luise Bott. Stuttgart 2007.

Wolfgang Steinitz. Ich hatte unwahrscheinliches Glück. Hg. mit Klaus Steinitz. Berlin 2006.

Ein Aufklärer des Alltags. Der Kulturwissenschaftler Hermann Bausinger im Gespräch mit Wolfgang Kaschuba, Gudrun M. König, Dieter Langewiesche, Bernhard Tschofen. Wien u.s.w. 2006.

Ort. Arbeit. Körper. Ethnografie Europäischer Modernen.
Hg. mit Beate Binder u.a. Münster 2005.

Die Überwindung der Distanz. Zeit und Raum in der europäischen Moderne
(Reihe: Europ. Geschichte, Fischer), Frankfurt/M. 2004.

Inszenierung des Nationalen. Geschichte, Kultur und die Politik der Identitäten am Ende des 20. Jahrhunderts (Band 7, Alltag & Kultur).
Hg. mit Beate Binder und Peter Niedermüller. Köln, Weimar, Wien 2001.

Schund und Schönheit. Populäre Kultur um 1900 (Band 8, Alltag & Kultur).
Hg. mit Kaspar Maase. Köln, Weimar, Wien 2001.

Einführung in die Europäische Ethnologie. München 1999 (4. Aufl. 2012).

Lebenswelt und Kultur der unterbürgerlichen Schichten im 19. und 20. Jahrhundert. (Band 5 der "Enzyklopädie deutscher Geschichte") München 1990.

Volkskultur zwischen feudaler und bürgerlicher Gesellschaft. Studien zur Geschichte eines Begriffs und seiner gesellschaftlichen Wirklichkeit. Frankfurt/New York 1988.

"Da ist nirgends nichts gewesen außer hier". Das "rote Mössingen" im Generalstreik gegen Hitler. Berlin 1982. Mit Hans-Joachim Althaus u. a.

Dörfliches Überleben. Zur Geschichte materieller und sozialer Reproduktion ländlicher Gesellschaft im 19. und frühen 20. Jahrhundert. Tübingen 1982.
Mit Carola Lipp.

Nehren – eine Dorfchronik der Spätaufklärung von F. A. Köhler. Tübingen 1981.
Mit Carola Lipp, Eckart Frahm.

1848 – Provinz und Revolution. Kultureller Wandel und soziale Bewegung im Königreich Württemberg. Tübingen 1979. Mit Carola Lipp.

Friedrich August Köhler – Eine Alb-Reise im Jahre 1790. Ein Lesebuch zur historischen Landschaft der Schwäbischen Alb. Tübingen 1978, 2. Aufl. 1979, Neuausgabe Moos 1984. Mit Eckart Frahm, Carola Lipp.