Curriculum Vitae Mitgliedschaften Forschung Publikationen Kontakt  
Wolfgang Kaschuba
Schriftenverzeichnis
Bücher
Aufsätze
Sammelbände

Neuere Bücher
Neuere Aufsätze
Vorträge
Interview
Herausgeberschaften
 
 
Aufsätze

 

2017

Städte brauchen das Land. Das Land muss als Alternative zur Stadt erhalten werden, in: Der Tagesspiegel, 17.2.2017

2016

Wahlverwandtschaften? Alte Zugehörigkeiten und neue Zuordnungen in Europa, in: Horatschek, Anna Margaretha/ Pistor-Hatam, Anja (Hg.): Identitäten im Prozess. Region, Nation, Staat, Individuum, Hamburg 2016, S. 137-149.

Aushandlungen. Der öffentliche Raum als Bühne, in: der architekt 6/2016, S. 18–22.
(Artikel lesen)

Mehr Partizipation wagen – für ein Berlin-Bündnis von Politik, Verwaltung und Stadtgesellschaft, in: Berliner Morgenpost, Der Hauptstadtbrief, 4.11.2016.
(Artikel lesen)

Vom Atem der Stadtgesellschaft, in: Zusammenleben in der Stadt. Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte 9/2016, S. 32–35.

Vom Wissen der Städte: Urbane Räume als Labore der Zivilgesellschaft, in: Kaschuba, Wolfgang/ Kleinen, Dominik/ Kühn, Cornelia: Urbane Aushandlungen. Die Stadt als Aktionsraum. Berliner Blätter, Heft 69/2015. Berlin 2015: 13–29.

Gastarbeiter und Flüchtlinge: Die alten und die neuen „Neuen Deutschen“?, in: PoliTeknik, Ausgabe 10. (Artikel lesen)

2015

Lili Marleen in Shenzhen – oder: Kulturalismus als globales Repräsentationsparadigma, in: Schneider, Ingo/ Sexl, Martin (Hg.): Das Unbehagen der Kultur, Hamburg 2015, S. 111-142.

„The Jewish Quarter“ and „Kosher Light“: On the „Migrantisation“ of Jewish Urban Space, in: Gromova, Alina/ Heinert, Felix/ Voigt, Sebastian (Hg.): Jewish and Non-Jewish Spaced in the Urban Context, Berlin 2015, S. 293-302.

Wandel als Erbe? Urbane Tradition als „paradoxe“ Kategorie, in: Bundesamt für Kultur Schweizerische Akademie der Geitest- und Sozialwissenschaften (Hg.): Lebendige Traditionen in der urbanen Gesellschaft. Tagungspublikation u.a. mit der Deutschen UNESCO-Kommission, Fribourg 2015. S. 54-61.

Urbane Identitäten – oder: Stadtkultur als Vogel Phoenix, in: Forum Wohnen und Stadtentwicklung (1/2015), Berlin 2015, S. 2-6. (Artikel lesen)

2014

Wahlverwandtschaften? Alte Zugehörigkeiten und neue Zuordnungen in Europa, in: Konferenzband „Identitäten im Prozess“, Hamburg, erscheint 2015.

Der/Neues vom Knipser, in: Stefan Krankenhagen u.a. (Hg.): Über Fußball, erscheint 2015.

Aufgeklärter Kolonialismus: eine heilbare Schizophrenie?, in: Berliner Blätter, erscheint 2015.

„Die rechten Proteste im Berliner Osten zeugen von Trotz“, Interview in: Berliner Zeitung vom 07.12.2014. (Interview lesen)

„Vom wärmenden Iglu in der Polarzone“. Ein Gespräch über West-Berlin, in: Zeitschrift des Zentrums für Zeithistorische Forschung (Heft 2/2014), Potsdam 2014, S.264-271. (Artikel lesen) (s.a.: http://www.zeithistorische-forschungen.de/2-2014/id=5101)

Phoenix sucht ein neues „Wir“, in: Berliner Zeitung vom 17.10.2014 (Artikel lesen)

What Cities Know About: Urban Spaces as Civic Labs, in: IBA_SUMMIT, knowledge / based / urbanism. International Academy & Summit, Heidelberg 2014, S.35-40.

Reading the European City: Urban Ethnology in and of Berlin, in: Klaus Schriewer; Salvador Cayuela Sánchez (Eds.): Anthropological Perspectives: Tools for the Analysis for European Society, Murcia 2014, S. 94-137. (Dort auch in spanischer Übersetzung)

Tabu: Wissen als Verschweigen? Ethnologische Annäherungen, in: R. Singer u.a. (Hg.): Tabu. Beijing, erscheint 2015.

Vom Wissen der Städte: Urbane Räume als Labore der Zivilgesellschaft, in: Berliner Blätter, erscheint 2015.

Kampfzone Stadtmitte: Wem gehört die City?, in: Johann Jessen (Hg.): Altstadt für Alle? Urbanität als Zumutung, Zeitschrift FORUM Stadt (4/2014), Esslingen 2014, S.357-376. (Artikel lesen)

Neue Urbanität: Traumhaft oder Traumatisch?, in: db deutsche bauzeitung, Zeitschrift für Architekten und Bauingenieure: Stadtquartiere, 148. Jg., 7.-8.2014, S. 3.

Nation, in: Ezli, Özkan/ Staupe, Gisela (Hg.): Das neue Deutschland. Von Migration und Vielfalt, Konstanz 2014, S. 187-189. 

Kolonialismus im Humboldt Forum?, in: Berliner Zeitung vom 5.1.2014 (Artikel lesen)

2013

Nation, englische Übersetzung in: TRANSIT, 9(1) 2013 http://escholarship.org/uc/item/2k2574pc

In Berlin trennt man sich anders als auf dem Dorf, in: Berliner Morgenpost vom 19.12.2013. (Interview lesen)

Berlin ist die Sammelstelle der Stämme. Zwischen Folklore und politischer Strategie: In der Hauptstadt gewinnen regionale Identitäten wieder an Bedeutung, in: Der Tagesspiegel vom 15.12.2013. (Artikel lesen)

Repräsentation im öffentlichen Raum, Wiederabdruck in: Common. Journal für Kunst & Öffentlichkeit 02(2013) KONJUNKTUR UND KRISE? Zur gegenwärtigen Situation von Kunst und Öffentlichkeit. (Artikel lesen)

Berliner Diskussion (2001). Perspektiven Europäischer Ethnologie – Versuch einer
Zwischenbilanz (Japanische Übersetzung v. Shin Kono), in: Civilisation 21,
Nr. 30(2013).

„Turns“ und „Tunes“: Zur Historizität ethnologischen Wissens, in: Zeitschrift für
Volkskunde, Heft 1(2013), 109. Jg., S. 1-27. (Artikel lesen)

Vom Tahrir-Platz in Kairo zum Hermannplatz in Berlin: Urbane Räume als „Claims“ und „Commons“? Raumanthropologische Betrachtungen, in: Bertuzzo, Eilza/ Gantner, Eszter/ Niewöhner, Jörg/ Oevermann, Heike (Hg.): Kontrolle öffentlicher Räume. Unterstützen. Unterdrücken. Unterhalten. Unterwandern, Berlin usw. 2013, S. 20-56. (Artikel lesen)

Urbane Kulturtransfers: Globale Stile, mediale Bühnen, lokale Räume, in: Gantner, Eszter B./ Varga, Péter (Hg.): Transfer – Interdisziplinär! Akteure, Topographien und Praxen des Wissenstransfers, Frankfurt/M. 2013, S. 211-234. (Artikel lesen)

Die East Side Gallery ist ein moralisches Projekt, in: Zeit Online vom 19.03.2013. (Artikel lesen)

Vorwort, in: Joliba Interkulturelles Netzwerk in Berlin e.V. (Hg.): Menschen, Orte, Themen. Zur Geschichte und Kultur der Afrikanischen Diaspora in Berlin, Berlin 2013, S. 4-5.

2012

Einführung zum Kulturbegriff und dessen heterogene Bedeutung, in: Kugler, Lieselotte/ Isenbort, Gregor (Hg.): Glücksfälle – Störfälle. Facetten interkultureller Kommunikation, Berlin 2012, S. 19-33.

Reflexion und Intervention. Zum Ethos volkskundlich-ethnologischer Forschung, in: Braun, Karl/ Dieterich, Claus-Marco/ Schönholz, Christian (Hg.): Umbruchszeiten. Epistemologie & Methodologie in Selbstreflexion, Dokumentation der dgv-Hochschultagung 2010 in Marburg, Marburg 2012, S. 101-120.

Berlin Street Life: Scenes and Scenarios, in: Brantz, Dorothee/ Disko, Sasha, Wagner-Kyora, Georg (Eds.): Thick Space. Approaches to Metropolitanism, Bielefeld 2012, S. 239-256. (Artikel lesen)

Laborraum Hauptstadt. Identitätspolitik und Zivilgesellschaft im Südkaukasus, in: Kaschuba, Wolfgang/ Krebs, Melanie/ Pilz, Madlen (Hg.): Die postsowjetische Stadt. Urbane Aushandlungsprozesse im Südkaukasus. Berliner Blätter Sonderheft 59/2012, S. 7-16. Mit Madlen Pilz.

Berliner und Urberliner: Zur Tribalisierung des Urbanen, in: Nentwig, Franziska/ Bartmann, Dominik (Hg.): BERLIN_macher. 775 Portraits – ein Netzwerk, Stiftung Stadtmuseum Berlin, Bielefeld/Berlin 2012, S. 158-167.

top

2011

Be-wohnte Dinge, in: Hartmann, Andreas [u.a.] (Hg.): Die Macht der Dinge. Symbolische Kommunikation und kulturelles Handeln. Festschrift für Ruth-Elisabeth Mohrmann, Münster 2011, S. 308-316.

Wem gehört die Stadt? Für eine Re-Politisierung der Stadtgeschichte, in: Gemmeke, Claudia/ Nentwig, Franziska (Hg.): Die Stadt und ihr Gedächtnis. Zur Zukunft der Stadtmuseen, Berlin 2011, S. 17-25. (Artikel lesen)

Stadt „ist“ Migration: Überlegungen zur „Berliner Route“, in: Der Beauftragte des Senats für Integration und Migration (Hg.): Stadt ist Migration. Die Berliner Route der Migration – Grundlagen, Kommentare, Skizzen, Berlin 2011, S. 27-31.

Unsere-Faller-Moderne. Kleines Musée sentimentale von A bis Z, in: motiv: architektur. 15. Schwerpunktausstellung im Künstlerverein Walkmühle, 12. August bis 11 September 2011, S. 74-81.

Das Museum als stiller Teilhaber? Überlegungen zum musealen Repräsentationsmodus, in: Mitteilungsblatt des Museumsverbandes für Niedersachsen und Bremen e.V. 72(2011), S. 14-28. (Artikel lesen)

Urbanisierung, in: Kreff, Fernand/ Knoll, Eva-Maria/ Gingrich, Andre (Hg.): Lexikon der Globalisierung, Bielefeld 2011, S. 405-407. (Artikel lesen)

What does Folklore Mean Today?, translated by Peng Mu, in: Folklore Studies, 2011(2), S. 41-51.

top

2010

Europa und die Globalisierung. Neue Herausforderungen für die Europäische Ethnologie, Vortrag in Seoul, 12.12.2008, japanische Übersetzung von Shin Kono, in: Journal of International Affairs Vol. 135 (2010), S. 75-93.

Iconic Remembering and Religious Icons: Fundamentalist Strategies in European Memory Politics?, in: Stråth, Bo/ Pakier, Gosia (Eds.): A European Memory? Contested Histories and Politics of Remembrance, Oxford 2010, S. 64-75. (> pdf)

Offene Städte!, in: Grosch, Nils/ Zinn-Thomas, Sabine (Hg.): Fremdheit – Migration – Musik. Kulturwissenschaftliche Essays für Max Matter, Münster 2010, S. 23-35.

Images and Imaginations: Urban Ethnology in Berlin, Germany, translated by An Deming, in: Folklore Studies Vol. 94 (2/2010), S. 5-15.

From National to Global: European Identities on the Move?, translated by Yang Lihui, in: Folklore Studies Vol. 95 (3/2010), S. 5-15.

Europäische Kulturprofile?, in: Städte und Regionen. Ihr kultureller Auftrag für Europa und seine Umsetzung. Ein Leitfaden. Initiative „Europa eine Seele geben“, S. 43-48.

Europäisches Kulturerbe, in: ebd., S. 133-137.

Verlorene Bürgerlichkeiten?, in: Fenske, Michaela (Hg.): Alltag als Politik – Politik im Alltag. Dimensionen des Politischen in Vergangenheit und Gegenwart. Ein Lesebuch für Carola Lipp, Berlin 2010, S. 81-96.

Rasende Zeiten? Das Tempo, Lebensräume und das Leben, in: betonprisma 90(2010): Geschwindigkeit.

Das „Denkmalprinzip“. Ethnologische Beobachtungen einer modernen Tradition, in: Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum (Hg.): Bildung und Denkmalpflege, Forschungen und Beiträge zur Denkmalpflege im Land Brandenburg, Band 12, Worms 2010, S. 44-48.

Cultural Heritage in Europe? or the Myth of Authentic, translated by Yang Lihui, in: Folklore Studies, 2010(4), S. 5-16.

top

2009

Nowhere-lands and Residences. Recodifying Public Space in Berlin, in: Laborde, Denis (dir.): Désirs D'Histoire. Politique, mémoire, identité, Paris: L'Harmattan 2009, S. 33-40.

Hausbau als Leben, in: LOUIS – Licht Leben Architektur 2/2009, S. 8-11.

Europäischer Verkehrsraum nach 1989 - die Epoche der zweiten Globalisierung, in: Roth, Ralf/ Schlögel, Karl (Hg.): Neue Wege in ein neues Europa: Geschichte und Verkehr im 20. Jahrhundert, Frankfurt/M. 2009, S. 175-196.

Humboldt-Forum: Europa und der Rest der Welt?, in: Flierl, Thomas/ Parzinger, Hermann (Hg.): Humboldt Forum. Das Projekt, Berlin: Theater der Zeit 2009, S. 144-146.

Städte: Kulturelle Welt-Räume?, in: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung: 3. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik, am 25.06.2009 in Essen, Zeche Zollverein XII, Dokumentation, S. 22-24.

Urbane Lebenswelten als kulturelle und politische Zukunftslabore, in: Bundeszentrale für politische Bildung: Dokumentation: Klausurtagung 2020: Perspektiven der politischen Bildung Cadenabbia, Villa la Collina 5. – 8. November 2009, Bonn 2010, S. 38-42.

top

2008

Europäisierung als kulturalistisches Projekt? Ethnologische Betrachtungen, in: Hans Joas/ Friedrich Jaeger (Hg.): Europa im Spiegel der Kulturwissenschaften. Reihe: Denkart Europa. Schriften zur europäischen Politik, Wirtschaft und Kultur, Bd. 7, Baden-Baden: Nomos 2008, S. 204-225.

Cultural Heritage in Europe: Ethnologists' Uses of the Authentic, in: Anthropological Yearbook of European Cultures, Volume 17(2008) No. 2, S. 34-46.

Europäische EthnologInnen: PfadfinderInnen im Wissensmarkt?, in.: Goschler, Constantin/ Fohrmann, Jürgen/ Welzer, Harald/ Zwick, Markus (Hg.): Arts and Figures. GeisteswissenschaftlerInnen im Beruf, Göttingen: Wallstein Verlag 2008, S. 155-163.

Dinge in Bewegung. Über Bildkonsum, in: Matthias Bruhn/ Kai-Uwe Hemken (Hg.): Modernisierung des Sehens. Sehweisen zwischen Künsten und Medien. Bielefeld 2008, S. 55-65.

Deutsche Wir-Bilder nach 1945: Ethnischer Patriotismus als kollektives Gedächtnis?, in: Jörg Baberowski/ Hartmut Kaelble/ Jürgen Schriewer (Hg.): Selbstbilder und Fremdbilder. Repräsentation sozialer Ordnungen im Wandel. Frankfurt/New York 2008, S. 295-329. (> pdf)

top

2007

Ethnologie und Erinnerungen an Gewalt
Wolfgang Kaschuba im Interview mit Tsypylma Darieva und Ingrid Oswald, in: Debatte 2007. (> pdf)

Das Einfamilienhaus: Zwischen Traum und Trauma? in: archithese 2007, S. 18-21.
(> pdf)

Ethnische Parallelgesellschaften? Zur kulturellen Konstruktion des Fremden in der europäischen Migration, in: Zeitschrift für Volkskunde 103 (2007), S. 65-85. (>pdf)

„Bilder vom Volk” – Ressourcen und Karrieren, in: Sibylla Nikolow/ Arne Schirrmacher (Hg.): Wissenschaft und Öffentlichkeit als Ressourcen füreinander. Studien zur Wissenschaftsgeschichte im 20. Jahrhundert. Bielefeld 2007, S. 217-224.

Wie Fremde gemacht werden, in: Der Tagesspiegel, 14.01.2007 (> pdf)

Ernst Moritz Arndt: (M)Ein Volksfreund?, in: Bernd Jürgen Warneken (Hg.): Volksfreunde 2007, S. 33-41.

Old and New Europe: Representations, Imaginations, Stagings, in: Tsypylma Darieva/ Wolfgang Kaschuba (Hg.): Representations on the Margins of Europe. Politics and Identities in the Baltic and South Caucasian States (SFB-Sammelband). Frankfurt a.M. 2007, S. 25-42.

top

2006

Die Zivilgesellschaft als Ressource!, in: Pro Ruhrgebiet e.V.: „Bericht aus der Zukunft des Ruhrgebiets: Das Jahr 2031“. Bottrop 2006, S. 25-28.

Ethnic Division and Urban Staging: Metropolis goes ethnic? Konferenzbeitrag New York Oktober 2006. (> pdf)

Mythos Europa: Regionale Identitäten als kulturelle Ressource, in: Klaus Kufeld (Hg.): Europa – Mythos und Heimat, future: lab – Zukunftssymposium 2006, München 2006, S. 100-111

Ethnology as Dialogue? (russ. Übersetzung) In: Ab Imperio – Studies of New Imperial History and Nationalism in the Post-Soviet Space, Kazan / Russia 2006, S. 61-66.

Nowhere-lands and Residences: Recodifying Public Space in Berlin, in: Günter Lenz et al. (Hg.): Toward a New Metropolitanism, Heidelberg 2006, S. 235-242.

top

2005

Politics of Identity: The Armenian Case, in: A. Voskanian (Hg.): Armenia on the way to Europe. Identitas 2. Jerevan 2005, S. 413-420.

Crystal Diva – Neues von der Nuckelkultur, in: Gabriela Muri/ Cornelia Renggli/ Gisela Unterweger (Hg.): Die Alltagsküche. Bausteine für alltägliche und festliche Essen. Festschrift zum 60. Geburtstag von Ueli Gyr. Zürich 2005, S. 43-46.

Identität und Differenz. Ein europäisches Spiel, in: Rüdiger Hohls u.a. (Hg.): Europa und die Europäer. Stuttgart 2005, S. 189-193.

Wandel der Stadtkulturen: Wechselnde Identitäten – schwindelndes Engagement?, in: Elisabeth Kremer für das IBA-Büro (Hg.): Die anderen Städte. IBA Stadtumbau 2010. Berlin 2005, S. 116-131.

Gedächtnislandschaften und Generationen, in: Petra Fank und Stefan Hördler (Hg.): Der Nationalsozialismus im Spiegel des öffentlichen Gedächtnisses. Berlin 2005,
S. 183-186.

Urbane Identität: Einheit der Widersprüche?, in: Vittorio Magnago Lampugnani (Hg.): Urbanität und Identität zeitgenössischer europäischer Städte. Ludwigsburg 2005,
S. 8-28.

Warum sind Deutsche ‚deutsch' und Türken ‚türkisch', in: Humboldt-Kinder-Uni 1, Berlin 2005, S. 58-69.

top

2004

Fünf Jahre Museum Europäischer Kulturen. Ansichten einer zweiten Kindheit, in: Jahrbuch Preussischer Kulturbesitz, Band 40, Berlin 2004, S. 349 - 357.

La civilisation comme dynamique auto-réflexive, in: Sophie Chevalier/Jean-Marie Privat (Hg.): Norbert Elias et l'anthropologie, Paris 2004, S. 65-68.

Ost-Identitäten. Berliner Inszenierungen, in: M. Ottersbach, E. Yidiz (Hg.): Migration in der metropolitanen Gesellschaft. Festschrift zum 60. Geburtstag für Wolf-Dietrich Bukow, LIT-Verlag Münster 2004, S. 61-68.

Straßenleben. Szenen und Szenarien, in: Der Fotograf Willy Römer 1886-1979. Auf den Straßen von Berlin. Red. Kerbs, Hallen, Ketzscher, Berlin 2004, S. 227-244.

Repräsentationen im öffentlichen Raum, in: H. Nagler, R. Rambow, U. Sturm (Hg.): Der öffentliche Raum in Zeiten der Schrumpfung. Leue, Berlin 2004, S. 40-48.

Rhein-Neckar-Visionen - oder das Problem der Identität, in: Klaus Kuhfeld (Hg.): future: lab. Ludwigshafen 2004, S. 157-164.

Öffentliche Kultur - Kommunikation, Deutung und Bedeutung in: F. Jaeger und B. Liebsch (Hg.): Handbuch der Kulturwissenschaften, Band 1, Stuttgart 2004, S. 128-138.

L'identité comme difference. L'allemand comme le non-francais chez Herder, Jahn et Arndt, in : Revue germanique internationale 21, Paris 2004, S. 183-195.

top

2003

Dabarties istorizavimas? Praeities konstravimas ir dekonstravimas, in: Lietuvos Ethnologija, Studies in Social Anthropology and Ethnology. Lithuanian Institute of History 3(12) 2003, S. 11-30.

Splitter, Facetten, Erinnerungen: Versuch einer subjektiven Bestandsaufnahme,
in: Berliner Blätter, Heft 31, Berlin 2003, S. 15-25.

Anmerkungen zum Gesellschaftsvergleich aus ethnologischer Perspektive, in: Hartmut Kaelble/Jürgen Schriewer (Hg.): Vergleich und Transfer. Frankfurt 2003, S. 341-350.

Volkskultur, in: Reallexikon der deutschen Literaturwissenschaft Bd. 3, Berlin/New York 2003, S. 791-794.

Volkskunde/Europäische Ethnologie, in: Florian Keisinger u.a. (Hg.): Wozu Geisteswissenschaften? Kontroverse Argumente für eine überfällige Debatte. Frankfurt am Main 2003, S. 151-160.

Repräsentation im öffentlichen Raum, in: Heft 1/03 der Internetzeitschrift Wolkenkuckucksheim (www.cloud-cockoo.net).

top

2002

La nuova Germania alla ricerca di un'identà, in: il Mulino 6/2002, S. 1068-1077.

Erinnerungspolitik im Nachkriegsdeutschland? Eine Erinnerung, in: Manfred Hettling
u.a. (Hg.): Figuren und Strukturen: historische Essays für Hartmut Zwahr zum 65. Geburtstag. München 2002, S. 81-98.

Berlin, Berlin! In: Der Tagesspiegel, 12.10.2002

top

2001

Kulturelle Globalisierung: Über die Toleranz in der "multikulturellen Gesellschaft",
in: Mathias Fechter (Hg.): Gesellschaftliche Perspektiven: Wissensgesellschaft. Globalisierung. Essen 2001, S. 79-88.

Nation und Emotion. Europäische Befindlichkeiten, in: LIETUVIU ATGIMITMO ISTORIJOS STUDIJOS 17, Alvydas Nikzentaitis (Hg.): Nation und Emotion. Vilnius 2001. S. 15-28.

Memoria collettiva e identità nazionale nella Germania postbellica: le strategie politiche e simboliche di rilegittimazione, in: Giovanni Miccoli u. a. (Hg.): La grande cesura. La memoria della guerra e della resistenza nelle vita europea del dopoguerra. Bologna 2001, S. 357-382.

Menschen-Landschaften: Kultur als zentrale Identitätsdimension, in: Ute Canaris, Jörn Rüsen (Hg.): Kultur in Nordrhein-Westfalen, Stuttgart 2001, S. 18-28.

A Dilemma of the Twentieth Century's Ethnology: "Culture" - a Concept or Slogan? (Russische Übersetzung), in: Ab Imperio, Kazan 2001, S. 43-95.

Geschichtspolitik und Identitätspolitik. Nationale und ethnische Diskurse im Vergleich, in: Beate Binder, Wolfgang Kaschuba, Peter Niedermüller (Hg.) Alltag & Kultur, Band 7. Köln 2001, S. 19-42.

Das Geld und die Kulturwissenschaften, in: Studien & Materialien des Ludwig-Uhland-Instituts der Universität Tübingen, Heft 22. Tübingen 2001, S. 109-116.

Von der "Bürgerstadt" zum symbolischen Ort. Ethnologische Anmerkungen zu einer aktuellen Debatte, in: Werner Rietdorf (Hg.), Auslaufmodell Europäische Stadt? Berlin 2001, S. 95-102.

New Economy - Leitkultur - Lebenswissenschaften: Die Europäische Ethnologie und die Politik der Identitäten, in: Kuckuck. Frankfurt a. M. 2001. S. 26-31.

top

2000

Foundation Myths, in: Bo Straht (Hg.): Reflections on Europe and the Nation. London 2000, S. 217-226.

Wir Europäer? - Vom Werden und Wandel europäischer Identität, in: Kempenhausener Notizen, Heft 16. München 2000, S. 4-9.

Zwischen Niemandsland und Residenz: Die Neukodierung öffentlichen Raumes in Berlin, in: SRL-Mitteilungen für Stadt-, Regional- und Landesplanung, Heft 3. Berlin 2000, S. 5-7.

Volkskundliche Wissenschaftskultur und Moderne. Zum gesellschaftlichen Status ethnographischen Wissens, in: Volkskultur und Moderne. Europäische Ethnologie zur Jahrtausendwende. Festschrift für Konrad Köstlin zum 60. Geburtstag am 8. Mai 2000. Hg. vom Institut für Europäische Ethnologie der Universität Wien. Wien 2000, S. 105-122.

Im neuen Jahrtausend: Quelle sera la responsabilité politique de l'ethnologie dans le nouveau millénaire?, in: Ethnologie francaise XXX 2000, S. 73-82.

Folklore and Culturalism, in: Journal of Folklore Research 1999. Foundation Myths, in: Bo Straht (Hg.): Reflections on Europe and the Nation. London 2000.

top

1999

Netzwerk der Volkskunde. Ideen und Wege. Wendezeiten und Zeitenwende, intellektuelle Passagerituale, in: Festgabe für Klaus Beitl zum siebzigsten Geburtstag. Hg. Franz Grieshofer und Margot Schindler, Wien 1999, S. 511-519.

top

1998

"Geschichtspolitik": Zur Aktualität nationaler Identitätsdiskurse in europäischen Gesellschaften, in: Hartmut Kaelble/ Jürgen Schriewer (Hg.): Gesellschaften im Vergleich. Berlin 1998, S. 465-508.

Nation und Emotion. Europäische Befindlichkeiten, in: Ethnologia Europaea 28(1998), S. 101-110.

Kulturalismus – oder Gesellschaft als ästhetische Veranstaltung?, in: Ästhetik & Kommunikation 100 (1998), S. 93-97.

Gli sprecchi ciechi dei tedeschi. Memoria collettiva e identità nazionale nella Germania del dopoguerra, in: Intersezioni 2/1998, S. 311-330.

1848/49: Horizonte politischer Kultur, in: Wolfgang Hardtwig (Hg.): Revolution in Deutschland und Europa 1848/49. Göttingen 1998, S. 56-78.

top

1997

Field Work and the Representation of Ethnology, in: Anthropological Journal on European Cultures 6 (1997), S. 123-127.

Identité, alterité et mythe ethnique, in: Ethnologie francaise XXVII (1997), S. 499-515.

Les Allemands - des étrangers les und pour les autres, in: Daniel Fabre (Hg.): L'Europe entre cultures et nations. Paris 1996, S. 269-282.

Die Europäische Ethnologie und der Raum der Geschichte, in: Berliner Blätter Nr. 13/14 (1997), S . 4- 22.

top

1996

Historizing the present? Construction and Deconstruction of the Past, in: Ethnologia Europaea 26:2 (1996), S. 123-135.

Wiedergewinnung der Gemeinschaft: Ethnisierung als Identitätsstrategie, in: Klaus Beitl/Olaf Bockhorn (Hg.): Ethnologia Europaea. SIEF. Wien 1994. Veröff. des Instituts für Volkskunde der Universität Wien. Band 16/II. Wien 1996, S. 123-142 (Abdruck in: Histoire & Anthropologie 17 (1998), S. 31-37.

top

1995

Die Nation als Körper. Zur symbolischen Konstruktion "nationaler Alltagswelt, in: Etienne Francois et al. (Hg.): Nation und Emotion. Berlin 1995, S. 291-299.

Kulturalismus: Kultur statt Gesellschaft?, in: Geschichte und Gesellschaft 21 (1995), S. 80-95.

top

1994

Everyday Culture, in: What is Europe? Aspects of European Cultural Diversity. Hg.: The Open University. London 1994, S. 189-264.

Kulturalismus: Vom Verschwinden des Sozialen im gesellschaftlichen Diskurs, in: Berliner Journal für Soziologie 2/1994, S. 179-192 (auch in: Zeitschrift für Volkskunde 91 (1995), S. 27-46; in ungarischer Übersetzung in: replika 15/16 (1994), S. 263-277).

1900: Kaiserreich, Arbeiterkultur und die Moderne, in: Von der Arbeiterbewegung zum modernen Sozialstaat. Festschrift für Gerhard A. Ritter zum 65. Geburtstag. Hg. von Jürgen Kocka et al. München usw. 1994, S. 71-92.

Kunst als symbolisches Kapital. Kunstvereine und Kunstideale um 1800 oder: Vom realen Nutzen idealer Bilder, in: Peter Gerlach (Hg.): Vom realen Nutzen idealer Bilder. Kunstmarkt und Kunstvereine. Aachen 1994, S. 9-20.

top

1993

Arbeitskörper und Freizeitmensch: Der industrielle Habitus und seine postindustriellen Metamorphosen, in: Michael Dauskardt/Helge Gerndt (Hg.): Der industrielle Mensch. Hagen 1993, S. 45-60.

Nationalismus und Ethnozentrismus, in: Michael Jeismann/Henning Ritter (Hg.): Grenzfälle. Über alten und neuen Nationalismus. Leipzig 1993, S. 239-273.

Volk und Nation: Ethnozentrismus in Geschichte und Gegenwart, in: Heinrich A. Winkler/Hartmut Kaelble (Hg.): Nationalismus - Nationalitäten- Supranationalität. Stuttgart 1993, S. 56-81.

top

1992

Ritual und Fest. Das Volk auf der Straße, in: Richard van Dülmen (Hg.): Dynamik der Tradition. Frankfurt 1992, S. 240-267.

Revolution als Spiegel. Reflexe der Französischen Revolution in deutscher Öffentlichkeit und Alltagskultur um 1800, in: Holger Böning (Hg.): Französische Revolution und deutsche Öffentlichkeit. München usw. 1992, S. 381-398.

top

1991

"Wir sind das Volk!" Neue Sichtweisen der Volkskultur in Geschichte und Gegenwart, in: Konrad Jarausch/Jörn Rüsen/Hans Schleier (Hg.): Geschichtswissenschaft vor 2000. Perspektiven der Historiographiegeschichte, Geschichtstheorie, Sozial- und Kulturgeschichte (Festschrift für Georg G. Iggers). Hagen 1991, S. 399-417.

Die Fußreise - Von der Arbeitswanderung zur bürgerlichen Bildungsbewegung, in: Hermann Bausinger/Klaus Beyrer/Gottfried Korff (Hg.): Reisekultur. Von der Pilgerfahrt zum modernen Tourismus. München 1991, s. 165-173.

Arbeiterkultur heute: Ende der Transformation?, in: Wolfgang Kaschuba/Gottfried Korff/ Bernd Jürgen Warneken (Hg.): Arbeiterkultur seit 1945: Ende oder Veränderung. Tübingen 1991, S. 31-57.

Von der "Rotte zum Block". Zur kulturellen Ikonographie der Demonstration im 19. Jahrhundert, in: Bernd Jürgen Warneken (Hg.): Massenmedium Straße. Zur Kulturgeschichte der Demonstration. Frankfurt/New York/Paris 1991, S. 68-96. Fortschritte der Armut. Oder: Die Erfindung sozialer Scham, in: Kuckuck 1/1991. S. 4-7.

Volksgeschichte?, in: Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaften 2. Jg. Heft 2 (1991), S. 121-129.

Erkundung der Moderne: Bürgerliche Reisen nach 1800, in: Zeitschrift für Volkskunde 1991/I, S. 29-52.

Kommunalismus als sozialer "common sense". Zur Konzeption von Lebenswelt und Alltagskultur im neuzeitlichen Gemeindegedanken, in: Peter Blickle (Hg.): Landgemeinde und Stadtgemeinde in Mitteleuropa. Ein struktureller Vergleich. (Beiheft 13 der Historischen Zeitschrift) München 1991, S. 65-91.

Vom Heimwerker zum Arbeiterbauern. Aufstieg und Niedergang der ländlichen Leinenindustrie im Gebiet der Schwäbischen Alb, in: Andrea Komlosy (Hg.): Spinnen, Spulen, Weben. Leben und Arbeiten im Waldviertel und anderen ländlichen Textilregionen. Krems 1991, S. 77-89.

top

1990

Der deutsche Heimatfilm - Bildwelten als Weltbilder, in: Heimat. Analysen, Thesen, Perspektiven. Hg. von der Bundeszentrale für politische Bildung. Bonn 1990, S. 829-851.

Die Agrargesellschaft auf dem Weg in die Moderne: Neue Forschungsperspektiven, in ungarischer Übersetzung in: András Vári (Hg.): Neue Wege in der westdeutschen Sozialgeschichte. Budapest 1990, S. 58-79.

Dörfliche Kultur: Ideologie und Wirklichkeit zwischen Reichsgründung und Faschismus, in: Wolfgang Jacobeit/Josef Mooser/Bo Strath (Hg.): Idylle oder Aufbruch? Das Dorf im bürgerlichen 19. Jahrhundert. Ein europäischer Vergleich. Berlin 1990, S. 193-204.

top

1989

Sportivität: Die Karriere eines neuen Leitwertes. Anmerkungen zur "Versportlichung" unserer Alltagskultur, in: Sportwissenschaft 19. J. (1989), S. 154-171.

Volkslied und Volksmythos - Der "Zupfgeigenhansel" als Lied- und Leitbuch der deutschen Jugendbewegung, in: Jahrbuch für Volksliedforschung 34 (1989), S. 41-55.

Working-Class Culture. On the Historicity and Relevance of an Identity Concept, in: Birgitta Skarin Frykman/Elisabeth Tegner (eds.): Working Class Culture. Göteborg 1989, S. 101-125.

Volkskultur und Arbeiterkultur als symbolische Ordnungen. Einige volkskundliche Anmerkungen zur Debatte um die Alltags- und Kulturgeschichte, in: Alf Lüdtke (Hg.): Alltagsgeschichte. Zur Rekonstruktion historischer Erfahrungen und Lebensweisen. Frankfurt 1989, S. 191-223. (Engl. Übersetzung in: A. Lüdtke (Hg.): German "Alltagsgeschichte". London 1993; franz. Übersetzung in: A. Lüdtke (Hg.): Histoire du quotidien. Paris 1994).

top

1988

Zwischen deutscher Nation und deutscher Provinz. Politische Horizonte und soziale Milieus im frühen Liberalismus, in: Dieter Langewiesche (Hg.): Liberalismus im 19. Jahrhundert. Göttingen 1988, S. 83-108.

Vom Handwerk zur Fabrik. Zur sozialen Geschichte der Industrialisierung, in: Beschreibung des Landkreises Tübingen. Stuttgart, Aalen 1988, S. 134-143.

Konsum - Lebensstil - Bedürfnis. Zum Problem materieller Indikatoren in der Kultur- und Mentalitätsgeschichte, in: Sozialwissenschaftliche Informationen 3/1988, S. 133-138.

Deutsche Bürgerlichkeit nach 1800 - Kultur als symbolische Praxis, in: Jürgen Kocka (Hg.): Bürgertum im 19. Jahrhundert. 3 Bde. München 1988. Bd. 3 S. 9-44. (Engl. Übersetzung in: Bo Strath (ed.): Language and the Construction of Class Identities. Göteborg 1990, p. 223-252).

Lebens-Felder: Das "Ich als ein "Wir". Geschichtliche Erfahrungen und kulturelle Prägungen dörflicher Lebenswelt, in: Deutsches Institut für Fernstudien Tübingen (Hg.): Dorfentwicklung, Grundlagen 1. Tübingen 1988, S. 59-106.

Fortschrittsuntertanen? Historische Dimension "moderner" deutscher Staatlichkeit, in: Thomas Schmid (Hg.): Entstaatlichung. Neue Perspektiven auf dem Gemeinwesen. Berlin 1988, s. 7-25.

"Deutsche Sauberkeit" - Zivilisierung der Körper und der Köpfe. Nachwort zu Georges Vigarello: Wasser und Seife, Puder und Parfüm. Geschichte der Körperhygiene seit dem Mittelalter. Frankfurt 1988, S. 287-321.

top

1987

The Middle Classes, Plebs and Politics - On Democratic Culture c. 1848, in: German Research. Reports of the DFG 3/1987, S. 14-15.

Historische Stadtkultur - Perspektiven und Erfahrungen, in: Ökopolis. Hg. von den Grünen im Landtag Baden-Württemberg. Stuttgart 1987.

Aufbruch in die Moderne - Bruch der Tradition?. Volkskultur und Staatsdisziplin in Württemberg während der napolionischen Ära, in: Baden und Württemberg im Zeitalter Napoleons. Katalog zur Ausstellung des Landes Baden-Württemberg, hg. vom Württ. Landesmuseum. Stuttgart 1987, Band II, S. 669-689.

top

1986

Mythos oder Eigen-Sinn? "Volkskultur" zwischen Volkskunde und Sozialgeschichte, in: Utz Jeggle u.a. (Hg.): Volkskultur in der Moderne. Reinbek 1986, S. 469-507. Volkskultur - Themen, Publikationen, Perspektiven. Ein Forschungsüberblick aus volkskundlicher Sicht, in: Archiv für Sozialgeschichte 26 (1986), S. 361-398.

Peasants and others. The historical Contours of Village Class Society, in: Richard J. Evans, W. Robert Lee (Eds.): The German Peasantry. London, Sydney 1986, p. 235-264. (2. Auflage, New York 2015)

top

1985

Alltagsweltanalyse in der regionalen Ethnographie. Kulturanthropologische Gemeindeforschung, in: Analyse und Interpretation der Alltagswelt. Hg. von der Thomas-Morus-Akademie Bensberg. Bensberg 1985, S. 79-102.

Dörfliche Lebenswelt, in: Hannes Heer, Volker Ullrich (Hg.): Geschichte entdecken. Erfahrungen und Projekte der neuen Geschichtsbewegung. Reinbek 1985, S. 75-89.

Kindermarkt und Kinderarbeit in Oberschwaben im 19. und 20. Jahrhundert, in: Sozialwissenschaftliche Informationen für Unterricht und Studium 14. Jg. (1985), Heft 1, S. 23-34.

top

1984

Nagot folk reser sig inte, nagon storm bryter inte lös. En by pa vägen mot fascismen, in: Bo Svensson, Brutus Östling (Hg.): Terror och förhoppningar. Stockholm 1984, S. 135- 183. Mit Carola Lipp.

"Verängstigt oder vernünftig genug, nichts sehen zu können". Alltagsperspektiven des Nationalsozialismus, in: Stuttgart im Dritten Reich. Katalog, Stuttgart 1984, S. 201-214.

Wasser und Brot. Politische Kultur im Alltag der Vormärz- und Revolutionsjahre, in: Geschichte und Gesellschaft 10. Jg. (1984), Heft 3, S. 320-351. Mit Carola Lipp.

Vom Gesellenkampf zum sozialen Protest. Zur Erfahrungs- und Konfliktdisposition von Gesellen-Arbeitern in den Vormärz- und Revolutionsjahren, in: Ulrich Engelhardt (Hg.): Handwerker in der Industrialisierung. Stuttgart 1984, S. 381-406.

top

1983

ED-V-VOLKSKUNDE?, in: Tübinger Korrespondenzblatt Nr. 24, 1983, S. 22-31. Mit Carola Lipp.

top

1981

Der "fröhliche" Tod. Von der alltäglichen Kunst zu sterben, in: Eckart Frahm, Wolfgang Alber (Hg.): Heimath - süße Heimat. Siebzehn Vexierbilder über die Ansicht: Unsere Zukunft liegt in der Vergangenheit. Tübingen 1981, S. 116-140. Mit Eckart Frahm.

top

1980

Revolutionskultur 1848. Einige (volkskundliche Anmerkungen zu den Erfahrungsräumen und Aktionsformen antifeudaler Volksbewegung in Württemberg, in: Zeitschrift für Württembergische Landesgeschichte 39. Jg. (1980), S. 141-164. Mit Carola Lipp.

"Kein Volk steht auf, kein Sturm bricht los". Stationen dörflichen Lebens auf dem Weg in den Faschismus, in: Johannes Beck u.a. (Hg.): Terror und Hoffnung in Deutschland 1933- 1945. Reinbek 1980, S. 111-155. Mit Carola Lipp.

Leben in zwei Welten: Probleme sozioökonomischen Wandels und generativer Verhaltensmuster, in: Hans-Georg Wehling (Hg.): Das Ende des alten Dorfes? Stuttgart usw. 1980, S. 140-155. Mit Carola Lipp.

Das rote Mössingen. Ein Forschungsbericht des Ludwig-Uhland-Instituts, in: Ästhetik und Kommunikation Nr. 42, 1980, S. 121-136. Mit Hans-Joachim Althaus u.a.

top

1979

Zur Organisation des bürgerlichen Optimismus. Regionale Formierungsprozesse des Bürgertums im Vormärz und in der Revolution 1848, in: Sozialwissenschaftliche Informationen für Unterricht und Studium Jg. 8 (1979), Heft 2, S. 74-82. Mit Carola Lipp.

Arbeiterbewegung - Heimat - Identität. Einige Anmerkungen zu einer historischen gesellschaftlichen Semantik des Heimatbegriffs, in: Tübinger Korrespondenzblatt Nr.20, 1979, S. 11-15.

top

1977

Infrastrukturpolitik und Wirtschaftsentwicklung. Eine Fallstudie aus der Zeit der württembergischen Frühindustrialisierung, in: Der Bürger im Staat 27. Jg. (1977), Heft 1, S. 45-53. Mit Martin Scharfe und Carola Lipp.

top