Curriculum Vitae Mitgliedschaften Forschung Publikationen Kontakt  
Wolfgang Kaschuba
Neuere Bücher
Neuere Aufsätze
Vorträge
Interview
Herausgeberschaften
Schriftenverzeichnis
 
Neuere Aufsätze

 

Die Stadt, ein großes Selfie? Urbanität zwischen Beute und Bühne, in: APuZ 48/2017,
S. 19–24.

Tabu: Zur kulturellen Ambivalenz von Konvention und Konflikt. Ethnologisch-Episodisches von Gattenmord bis Erdogan, in: Tauscher, Markus (Hg.): Handlungsmacht, Widerständigkeit und kulturelle Ordnungen, Münster 2017,
S. 145–156.

„Zufluchtsstädte“? Für offene urbane Gesellschaften!, in: PoliTeknik, Ausgabe 18, 2017

Städte brauchen das Land. Das Land muss als Alternative zur Stadt erhalten werden, in: Der Tagesspiegel, 17.2.2017

Wahlverwandtschaften? Alte Zugehörigkeiten und neue Zuordnungen in Europa, in: Horatschek, Anna Margaretha/ Pistor-Hatam, Anja (Hg.): Identitäten im Prozess. Region, Nation, Staat, Individuum, Hamburg 2016, S. 137-149

Aushandlungen. Der öffentliche Raum als Bühne, in: der architekt 6/2016, S. 18–22.
(Artikel lesen)

Mehr Partizipation wagen – für ein Berlin-Bündnis von Politik, Verwaltung und Stadtgesellschaft, in: Berliner Morgenpost, Der Hauptstadtbrief, 4.11.2016.
(Artikel lesen)

Vom Atem der Stadtgesellschaft, in: Zusammenleben in der Stadt. Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte 9/2016, S. 32–35.

Stadtmitte als öffentlicher Raum und als Ort kommunaler Demokratie, in:
Hermann Henselmann Stiftung, Juli 2016 (Artikel lesen)

Vom Wissen der Städte: Urbane Räume als Labore der Zivilgesellschaft, in: Kaschuba, Wolfgang/ Kleinen, Dominik/ Kühn, Cornelia: Urbane Aushandlungen. Die Stadt als Aktionsraum. Berliner Blätter, Heft 69/2015. Berlin 2015: 13–29.

Gastarbeiter und Flüchtlinge: Die alten und die neuen „Neuen Deutschen“?, in: PoliTeknik, Ausgabe 10. (Artikel lesen)

Lili Marleen in Shenzhen – oder: Kulturalismus als globales Repräsentationsparadigma, in: Schneider, Ingo/ Sexl, Martin (Hg.): Das Unbehagen der Kultur, Hamburg 2015, S. 111-142.

„The Jewish Quarter“ and „Kosher Light“: On the „Migrantisation“ of Jewish Urban Space, in: Gromova, Alina/ Heinert, Felix/ Voigt, Sebastian (Hg.): Jewish and Non-Jewish Spaced in the Urban Context, Berlin 2015, S. 293-302.

Wandel als Erbe? Urbane Tradition als „paradoxe“ Kategorie, in: Bundesamt für Kultur Schweizerische Akademie der Geitest- und Sozialwissenschaften (Hg.): Lebendige Traditionen in der urbanen Gesellschaft. Tagungspublikation u.a. mit der Deutschen UNESCO-Kommission, Fribourg 2015. S .54-61.

Urbane Identitäten – oder: Stadtkultur als Vogel Phoenix, in: Forum Wohnen und Stadtentwicklung (1/2015), Berlin 2015, S. 2-6. (Artikel lesen)

Kampfzone Stadtmitte: Wem gehört die City?, in: Johann Jessen (Hg.): Altstadt für Alle? Urbanität als Zumutung, Zeitschrift FORUM Stadt (4/2014), Esslingen 2014, S. 357-376. (Artikel lesen)

„Die rechten Proteste im Berliner Osten zeugen von Trotz“, Interview in: Berliner Zeitung vom 07.12.2014. (Interview lesen)

„Vom wärmenden Iglu in der Polarzone“. Ein Gespräch über West-Berlin, in: Zeitschrift des Zentrums für Zeithistorische Forschung (Heft 2/2014), Potsdam 2014, S. 264-271. (Artikel lesen) (s.a.: http://www.zeithistorische-forschungen.de/2-2014/id=5101)

Phoenix sucht ein neues „Wir“, in: Berliner Zeitung vom 17.10.2014 (Artikel lesen)

What Cities Know About: Urban Spaces as Civic Labs, in: IBA_SUMMIT, knowledge / based / urbanism. International Academy & Summit, Heidelberg 2014, S. 35-40.

Reading the European City: Urban Ethnology in and of Berlin, in: Klaus Schriewer; Salvador Cayuela Sánchez (Eds.): Anthropological Perspectives: Tools for the Analysis for European Society, Murcia 2014, S. 94-137. (Dort auch in spanischer Übersetzung)

Neue Urbanität: Traumhaft oder Traumatisch?, in: db deutsche bauzeitung, Zeitschrift für Architekten und Bauingenieure: Stadtquartiere, 148. Jg., 7.-8.2014, S. 3.

Nation, in: Ezli, Özkan/ Staupe, Gisela (Hg.): Das neue Deutschland. Von Migration und Vielfalt, Konstanz 2014, S. 187-189. 

Kolonialismus im Humboldt Forum?, in: Berliner Zeitung vom 5.1.2014 (Artikel lesen)

In Berlin trennt man sich anders als auf dem Dorf, in: Berliner Morgenpost vom 19.12.2013. (Interview lesen)

Berlin ist die Sammelstelle der Stämme. Zwischen Folklore und politischer Strategie: In der Hauptstadt gewinnen regionale Identitäten wieder an Bedeutung, in: Der Tagesspiegel vom 15.12.2013. (Artikel lesen)

„Turns“ und „Tunes“: Zur Historizität ethnologischen Wissens, in: Zeitschrift für
Volkskunde, Heft 1(2013), 109. Jg., S. 1-27. (Artikel lesen)

Vom Tahrir-Platz in Kairo zum Hermannplatz in Berlin: Urbane Räume als „Claims“ und „Commons“? Raumanthropologische Betrachtungen, in: Bertuzzo, Eilza/ Gantner, Eszter/ Niewöhner, Jörg/ Oevermann, Heike (Hg.): Kontrolle öffentlicher Räume. Unterstützen. Unterdrücken. Unterhalten. Unterwandern, Berlin usw. 2013, S. 20-56. (Artikel lesen)

Urbane Kulturtransfers: Globale Stile, mediale Bühnen, lokale Räume, in: Gantner, Eszter B./ Varga, Péter (Hg.): Transfer – Interdisziplinär! Akteure, Topographien und Praxen des Wissenstransfers, Frankfurt/M. 2013, S. 211-234. (Artikel lesen)

Die East Side Gallery ist ein moralisches Projekt, in: Zeit Online vom 19.03.2013. (Artikel lesen)

Einführung zum Kulturbegriff und dessen heterogene Bedeutung, in: Kugler, Lieselotte/ Isenbort, Gregor (Hg.): Glücksfälle – Störfälle. Facetten interkultureller Kommunikation, Berlin 2012, S. 19-33.

Reflexion und Intervention. Zum Ethos volkskundlich-ethnologischer Forschung, in: Braun, Karl/ Dieterich, Claus-Marco/ Schönholz, Christian (Hg.): Umbruchszeiten. Epistemologie & Methodologie in Selbstreflexion, Dokumentation der dgv-Hochschultagung 2010 in Marburg, Marburg 2012, S. 101-120.

Berlin Street Life: Scenes and Scenarios, in: Brantz, Dorothee/ Disko, Sasha, Wagner-Kyora, Georg (Eds.): Thick Space. Approaches to Metropolitanism, Bielefeld 2012, S. 239-256. (Artikel lesen)

Laborraum Hauptstadt. Identitätspolitik und Zivilgesellschaft im Südkaukasus, in: Kaschuba, Wolfgang/ Krebs, Melanie/ Pilz, Madlen (Hg.): Die postsowjetische Stadt. Urbane Aushandlungsprozesse im Südkaukasus. Berliner Blätter Sonderheft 59/2012, S. 7-16. Mit Madlen Pilz.

Berliner und Urberliner: Zur Tribalisierung des Urbanen, in: Nentwig, Franziska/ Bartmann, Dominik (Hg.): BERLIN_macher. 775 Portraits – ein Netzwerk, Stiftung Stadtmuseum Berlin, Bielefeld/Berlin 2012, S. 158-167.

Be-wohnte Dinge, in: Hartmann, Andreas u.a. (Hg.): Die Macht der Dinge. Symbolische Kommunikation und kulturelles Handeln. Festschrift für Ruth-Elisabeth Mohrmann, Münster 2011, S. 308-316.

Wem gehört die Stadt? Für eine Re-Politisierung der Stadtgeschichte, in: Gemmeke, Claudia/ Nentwig, Franziska (Hg.): Die Stadt und ihr Gedächtnis. Zur Zukunft der Stadtmuseen, Berlin 2011, S. 17-25. (Artikel lesen)

Stadt „ist“ Migration: Überlegungen zur „Berliner Route“, in: Der Beauftragte des Senats für Integration und Migration (Hg.): Stadt ist Migration. Die Berliner Route der Migration – Grundlagen, Kommentare, Skizzen, Berlin 2011, S. 27-31.

Unsere-Faller-Moderne. Kleines Musée sentimentale von A bis Z, in: motiv: architektur. 15. Schwerpunktausstellung im Künstlerverein Walkmühle, 12. August bis 11 September 2011, S. 74-81.

Das Museum als stiller Teilhaber? Überlegungen zum musealen Repräsentationsmodus, in: Mitteilungsblatt des Museumsverbandes für Niedersachsen und Bremen e.V. 72(2011), S. 14-28. (Artikel lesen)

Urbanisierung, in: Kreff, Fernand/ Knoll, Eva-Maria/ Gingrich, Andre (Hg.): Lexikon der Globalisierung, Bielefeld 2011, S. 405-407. (Artikel lesen)

Europa und die Globalisierung. Neue Herausforderungen für die Europäische Ethnologie, Ein Vortrag in Seoul, 12.12.2008, japanische Übersetzung von Shin Kono, in: Journal of International Affairs Vol. 135 (2010), S. 75-93.

Iconic Remembering and Religious Icons: Fundamentalist Strategies in European Memory Politics?, in: Stråth, Bo/ Pakier, Gosia (Eds.): A European Memory? Contested Histories and Politics of Remembrance, Oxford 2010, S. 64-75.

Offene Städte!, in: Grosch, Nils/ Zinn-Thomas, Sabine (Hg.): Fremdheit – Migration – Musik. Kulturwissenschaftliche Essays für Max Matter, Münster 2010, S. 23-35.

Europäische Kulturprofile?, in: Städte und Regionen. Ihr kultureller Auftrag für Europa und seine Umsetzung. Ein Leitfaden. Initiative „Europa eine Seele geben“, S. 43-48.

Europäisches Kulturerbe, in: ebd., S. 133-137.

Verlorene Bürgerlichkeiten?, in: Fenske, Michaela (Hg.): Alltag als Politik – Politik im Alltag. Dimensionen des Politischen in Vergangenheit und Gegenwart. Ein Lesebuch für Carola Lipp, Berlin 2010, S. 81-96.

Rasende Zeiten? Das Tempo, Lebensräume und das Leben, in: betonprisma 90(2010): Geschwindigkeit.

Das „Denkmalprinzip“. Ethnologische Beobachtungen einer modernen Tradition, in: Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum (Hg.): Bildung und Denkmalpflege, Forschungen und Beiträge zur Denkmalpflege im Land Brandenburg, Band 12, Worms 2010, S. 44-48.

Hausbau als Leben, in: LOUIS – Licht Leben Architektur 2/2009, S. 8-11.